unsere nächsten Anlässe

24. Mai 2019 Stamm im Bahnhöfli

Ab 19.30 Uhr treffen wir uns um bei einer gemütlichen Kegelrunde aktuelle Themen aus dem Quartier zu diskutieren oder Eure Anliegen anzuhören. Wir können inzwischen auch weitere Infos zum Spielplatz Allmend bekannt geben. Schaut vorbei!

25. Mai 2019 Kinderfest Littau

Ab 9 Uhr stehen wir zusammen mit dem Quartierverein Littau Dorf bereit um mit Euch am Stand Stiefel zu werfen. Das wir sicher lustig und wir freuen uns auf jeden geworfenen Stiefel. Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

31.03.2019 Stadt Luzern sagt deutlich ja zum Budget 2019

Die Stimmbürger der Stadt Luzern haben heute mit einem Ja-Anteil von 79 Prozent das Budget 2019 bewilligt. Somit endet der budgetlose Zustand für die Luzerner Stadtverwaltung.

Für unser Quartier heisst das auch, dass nun der geplante Spielplatz „Allmend“ ausgeführt werden kann. Nachfolgend finden Sie den Link zum Baueingabeplan.

Wir werden zur gegebenen Zeit, wenn alle Parameter bekannt sind, über die Umsetzung der Bauarbeiten  berichten. Zur Eröffnung des Spielplatzes planen wir einen Event. Das wird gegen den Herbst 2019 der Fall sein.

23.03.2019 Generalversammlung

Liebe Mitglieder, wir danken Euch für das zahlreiche Erscheinen gestern an unserer 41. ordentlichen Generalversammlung. 

Auch möchten wir uns bei Sybille Stolz (Leiterin bei der Stadt Luzern der Abteilung Quartiere und Integration) und bei Daisy Kuliszkiewicz (soziokulturelle Animatorin aus der gleichen Abteilung) bedanken für Ihre Teilnahme und ihre Beiträge.

Vielen Dank auch Seppi Schärli für seine sensationellen Darbietungen als Putzfrau, Hippie und Pater…

… und dem ganzen Team vom Restaurant und der Küche. Es war super bei Euch!

23.2.2019: mit dem Quartierverein am zönftige Maskeball im Ochsen

Flayer der Mättli Zunft Littau

Gestern war es wieder einmal soweit. Es fand im Ochsen der zönftig Maskeball statt. Ein legendärer Anlass, an dem wir nicht fehlen durften.

super Stimmung!

Das Essen war spitze, und ob im grossen Saal, der Kaffee-Stube oder später auch in der Bar, die Stimmung war bombastisch. In diesem Sinne wünschen wir Euch allen weiterhin eine rüüdig verreckti Fasnachtszeit!