Beschrieb

Ein Rundgang durch unser Quartier

Das Quartier ist im Littauer Boden gelegen. Im westlichen Teil befindet sich das Teilgebiet „Thorenberg“ mit dem Naherholungsgebiet entlang der kleinen Emme. Im kleinen Waldgebiet links und rechts neben dem Fluss laden Feuerstellen zum verweilen ein und die Wege im Wald werden ebenso rege benutzt. in diesem Teil steht, etwas erhöht im Wald, das Schloss Thorenberg, das sich im Privatbesitz befindet. Es wurde mit viel Engagement komplett renoviert. Unser Weihnachtsanlass durften wir in den letzten Jahren verdankenderweise dort abhalten und es ist jedesmal ein Anlass mit viel Charme in dieser speziellen Umgebung.

Gut bewacht vom 11 Meter hohen Hahn gelangt man über die Thorenbergbrücke in den mittigen Bereich des Quartieres. Auf der Seite der kleinen Emme liegt der Quartierteil „Allmend“ mit vielen Reiheneinfamilienhäuser. Gegenüber Richtung Bahnhof liegen die Gebiete „Säntihof“, „Grünauring“ und „an der kleinen Emme“. Am Grünauring steht das höchste Gebäude des Quartiers mit 10 Wohngeschossen.

Das zur Zeit jüngste Gebiet liegt am Fusse des Hanges unterhalb der katholischen Kirche Littau und heisst Cheerstrasse. Dort wurde in den letzten Jahren eine grosse Überbauung realisiert. Die Quartiergrenze verläuft entlang des Hanges und grenzt uns vom Quartier Littau-Dorf ab. Der Höhenunterschied von knapp 40 Meter kann auch zu Fuss auf der Löchlitreppe mit ihren 242 Stufen bewältigt werden.

Weiter östlich befindet sich ein landwirtschaftlich orientierter Teil mit dem Fussballplatz-Areal des FC-Littau und der Tennisplatz-Anlage, die aber schon zum Quartier Reussbühl gehören. Gegen Osten hin endet das Quartier mit der Stahlindustrie. Die nördliche Grenze bildet die kleine Emme. Im Abschnitt unseres Quartieres befinden sich entlang des Flusses auch hier immer wieder kleine Feuerstellen und Plätze um naturnah der Hektik des Alltags entfliehen zu können.

Die Gebiete entlang der kleinen Emme bieten auch der Pflanzen- und Tierwelt viel. Am auffälligsten ist die Artenvielfalt der Vögel. Vom kleinen Stieglitz bis zum grossen Schwarzmilan mit einer Spannweite von bis zu 155 cm finden viele Vogelarten ihr zu Hause und das gleich neben einem Siedlungsgebiet. Weitere Informationen zur Vogelwelt finden Sie zum Beispiel unter Vogelwarte Sempach.

Blick von der Kirche aus Richtung Westen
Überblick
Kraftwerk Thorenberg
Schloss Thorenberg
Schloss Thorenberg
Weg durch den Wald entlang der kleinen Emme
Feuerstelle an der kleinen Emme
Kiesbett entlang der kleinen Emme
in 7 Minuten mit der BLS in der Stadt ...
... mitten im Herzen der Schweiz
Bahnhof Littau mit Barriere
Gottlieb Ulmi's Werk aus Beton
Thorenbergbrücke mit Hahn

Klicken Sie den Link zum PDF an und Sie können eine spannende Geschichte zum Wächter an der Thorenbergbrücke lesen.

Gewerbebau an der kleinen Emme
Fussballplatz-Tenniscenter-Stahlindustrie
Stahlindustrie
später Nachmittag
Winterstimmung an der kleinen Emme
... war auch bei uns auf Besuch ...
Aussicht vom Quartier aus